Harvester

Da Vollernter in den Vornutzungsbeständen produktiver und kostengünstiger sind als klassische Holzfäller, nimmt ihr Einsatz in Deutschland beständig zu.

In Endnutzungsbeständen bzw. in Beständen mit übernahmefähigen Verjüngungsanteilen ist der Einschlag mit Waldarbeitern unter Abwägung aller Fakten dem Prozessoreinsatz zumindest ebenbürtig.

Mittlerweile werden 30 bis 40 Prozent der Holzernte in Deutschland mit Vollerntern bewältigt – mit stark steigender Tendenz. Vollernter reduzieren das bei der Holzernte mit der Motorsäge sehr hohe Unfallrisiko und leisten einen Beitrag zur Verminderung von Berufskrankheiten. Der Einsatz der Vollernter führt zu einem Personalabbau bei den Forstbetrieben und zu einer veränderten Qualifikationsstruktur in der Waldarbeit. Beim Einsatz geschulter und erfahrener Maschinenführer ist der Einsatz äußerst bestandschonend, da durch die Maschine eine kontrollierte Fällung möglich wird, die bei motormanuellen Verfahren auch bei besten Bedingungen nicht zu erreichen ist.

Fon:     +49 56467879335

Fax:     +49 56467879337

Mobil:  +49 15254301449

 

Email: info@timber-machinery-trade.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.